Zeitstempler

Seiko TP-50

Als führendes Unternehmen für Zeitschreiber und Zeitstempler hat Seiko Precision Inc., Japan, den einzigartigen Zeit- und Datumsstempler TP-50 vorgestellt! Aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung auf dem Gebiet der hochzuverlässigen mechanischen Zeiterfassung und Zeit- / Datumsstempelung, wie beispielsweise dem bekannten TP-20, bietet der TP-50 erweiterte Funktionen in Kombination mit einem zuverlässigen Mechanismus.

Der TP-50 bietet die höchstmögliche Flexibilität bei der Zeit- und Datumsstempelung. Kombiniert höchste Zuverlässigkeit und Langlebigkeit mit Standarddruck für Uhrzeit und Datum sowie voreingestellten oder benutzerdefinierten Kommentaren, Zahlen und Zählern, die alle per Knopfdruck über 4 verfügbare Tasten ausgewählt werden können. Einfache Erstellung von Drucksätzen auf dem PC und Übertragung per USB-Speicherstick in den Zeitstempler. Aufzeichnen und Auslesen von Nummerierungszählern und Datum / Uhrzeit über die USB-Stick-Datenübertragung zurück zum PC.

Es ist ein Zeit- und Datumsdruck bis zu 14 Tage in die Zukunft möglich (z.B. für das Mindest Haltbarkeitsdatum).

Details

2-Zeilen-Druck mit einer Aktion

Wenn der Druck mit zwei Zeilen aktiviert ist, werden die beiden Zeilen während der Bewegung des Druckkopfs nach links (Zeile 1) und rechts (Zeile 2) gedruckt. Es ist kein manueller Papiertransport erforderlich. Der 2-Zeilen-Druck ist sehr genau und schnell.

Den Drucktasten (A-D) am Gerät können 4 Druckmuster zugewiesen werden, die auf Knopfdruck leicht ausgewählt werden können. Völlig frei gewählte Kommentare sind ebenfalls möglich.

Einfache Einrichtung des TP-50 durch Erstellen von Einstellungsdateien auf dem PC.Sobald die Einstellungsdatei auf dem PC erstellt wurde, kann sie auf einem USB-Stick gespeichert und die Daten in den TP-50 geladen werden. Besonders komfortabel können die vielfältigen Leistungsmerkmale der TP-50 so über die online Webseite www.setupmytp50.com programmiert werden.

Der TP-50 bietet mehrere Zähler. Count-up / Count-down, konfigurierbarer Zählbereich (nach Min, Max und Anfangszahl), bis zu 8 Stellen, bis zu 9 Wiederholungen.Außerdem können Rücksetz- oder Stoppbedingungen programmiert werden, sobald eine bestimmte Anzahl erreicht ist.

Bis zu 1.022 Stempel können mit dem Wert des Nummerierungszählers / der Uhrzeit / des Datums belegt werden und werden gespeichert. Die Daten können in den USB-Stick geladen und zur weiteren Analyse auf einen PC übertragen werden.

Der Druckbereich ist durch eine rote Druckmaske gekennzeichnet und durch weiße LED’s beleuchtet.So kann auch in nicht gut beleuchteten Arbeitsbereichen die gewünschte Druckposition auf dem Dokument leicht gefunden werden. Das Druckbereichslicht sowie die Hintergrundbeleuchtung des Displays können unabhängig voneinander per Taste oder automatisch über ein Stundenplanprogramm ein- und ausgeschaltet werden.

Der TP-50 kann das aktuelle Datum und die Uhrzeit sowie zusätzlich ein weiteres zweites oder zukünftiges Datum und eine zukünftige Uhrzeit drucken.Mögliche Anwendungen sind das Drucken von Produktions- und Mindesthaltbarkeitsdaten, IN / OUT-Zeiten usw.

Der TP-50 bietet einen Schiebehebel an der Unterseite zur Einstellung des Papierkantenabstands, eine Papierführungsschiene zur Unterstützung der Dokumentposition, eine Druckmaske für die genaue Position des Druckinhalts und eine LED-Beleuchtung für den Druckbereich. Die Ausrichtung des Drucksatzes kann um 180 Grad gedreht werden.

Mit der grafischen Vollmatrix-LCD-Anzeige können Sie den TP-50 intuitiv programmieren und bedienen, indem Sie auf Einstellungen und Hilfetexte in 6 Sprachen (Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch) und Symbole auf der grafischen Anzeige verweisen. Zusätzlich ist eine vollständig „numerische“ Einstellung möglich, bei der alle Namen für Tag, Monat, Wochentag usw. auf ihre numerischen Werte umgeschaltet werden. Führende Nullen sind für Tag-, Monats- und Zeitwerte verfügbar.

Sobald der TP-50 auf die lokalen START / END-Einstellungen der Sommerzeit programmiert ist, wiederholt er die Zeitänderung jedes Jahr automatisch. Bei Bedarf kann die Funktion deaktiviert werden.

Der TP-50 verfügt über einen Speicher für 48 Programmschritte. Es ermöglicht das Blockieren / Entsperren bestimmter Funktionen, Druckinhalte, Beleuchtungseinstellungen oder des gesamten Geräts während bestimmter Zeiträume.

Der TP-50 verfügt über eine physische Sperre sowie einen Passwortschutz für den Zugriff auf Einstellungen.

Alle Einstellungen und Daten werden im elektronischen Speicher gespeichert und eine Pufferbatterie bietet Datensicherheit für bis zu 3 Jahre. Optional ist eine zusätzliche Notstrombatterie erhältlich, mit der auch bei Netzausfall etwa 100 Datensätze (Uhrzeit, Datum usw.) gedruckt werden können.

Die Wandmontage ist mit den mitgelieferten Beschlägen (ohne Schrauben) möglich. Tischbedienung ist ebenfalls möglich.

Breite 156 mm, Tiefe 179 mm, Höhe 181 mm, Gewicht ca. 1,8 kg (6-5 / 32 “x 7-1 / 16” x 7-1 / 8 “, 400 lbs)

  • Farbband schwarz – TP-1051N
  • Farbband rot – TP-1051R
  • Notstrombatterie QR-12004

Technische Daten

Druck

Druckaktivierung:
Manuell, Automatisch, Halbautomatisch

Druckkopf:
9 Nadeln

Druckfarbe (Farbbandkassette):
Schwarz (TP-1051N)

Anzahl der Druckzeilen:
2 Zeilen pro Druck

Drucklänge:
160 Punkte (ca. 20 Zeichen)

Druckrichtung:
Rechts/Links

Druckausrichtung:
Links / Mitte / Rechts

Einstellbarer Druckrand:
Bis zu 30 mm vom Papierrand entfernt

Papierführungsschiene:
JA

“Sekunden” drucken:
JA

Druckprotokolle:
1/60, 1/10, 1/20 oder 1/100 Stunde/Minuten-Format

Druckstunden:
AM / PM / 24 Stunden

Drucken mit führender Null:
Monat, Datum, Uhrzeit

Druckformate:
37 (einschließlich 8 benutzerdefinierte Kommentare)

Voreingestellte Kommentare:
15 (“START” und “END” wurden hinzugefügt)

Drucksatz:
4 Drucksätze (3 davon sind zusätzliche Funktionen über einen USB-Stick)

Kundenspezifischer Kommentar:
8 Kommentare (6 davon sind zusätzliche Funktionen über USB-Stick)

Zeitverschobenes Drucken:
4 Zeitverschiebungen (3 davon sind zusätzliche Funktion über USB-Stick)
Zukünftiges Drucken von Datum und Uhrzeit (bis zu 13 Tage, 23 Stunden und 59 Minuten)

Nummerierungszähler:
4 Zähler (3 davon sind zusätzliche Funktionen über einen USB-Stick)

Nummerierungsziffer:
Bis zu 8 Stellen

Nummerierungswiederholung:
Bis zu 9 mal

Zählmodus:
Count-up / Count-down; Zählstopp / Schleifenzählen

Bezeichnung des Zählbereichs:
Anfängliches Minimum, maximale Anzahl

Zähler zurückgesetzt:
(Zurück zur ursprünglichen Nummer: Manuell (per Tastenbedienung) / Täglich / Verboten

Anzeige (Uhr / Einstellung):
L.C.D.(Monochrome Grafikanzeige)

Hintergrundbeleuchtung:
Weiß (Ein / Aus wählbar)

Stunden anzeigen:
AM / PM / 24 Stunden

Speicherkapazität:
1.022 Stempel oder weniger (Datum, Uhrzeit, Nr., Gerätenummer, Drucksatznummer) * 1

Datenerfassung:
CSV-Datei über USB-Stick

Dateninstallation einstellen:
Textdatei über USB-Stick

1 * Der benutzerdefinierte Kommentar selbst kann nicht aufgezeichnet werden. Stempelungen ohne Nummer werden nicht aufgezeichnet.

Sommerzeit:
JA – Automatisch

Mehrsprachig (Drucken):
7 (Englisch / Spanisch / Deutsch / Französisch / Italienisch / Portugiesisch / Numerisch)

Tasten einstellen:
4 Tasten und Setting-Taste (Setting-Taste ist unter der Abdeckung)

Druckschlüssel:
4 Tasten auf der Oberseite (außerhalb der Abdeckung) (zum Stanzen und Auswählen eines Kommentars)
(Die Tasten sind bei Einstellungstasten üblich.)

Wochenprogramm:
48 Schritte für Drucksperre, Drucktasten Sperre, Standby Sperre

Memory Backup:
3 Jahre

Passwort Sicherung:
JA

Physische Sicherung:
JA (Metallschlüssel)

Wandhalterung:
JA

Licht im Druckbereich:
JA (Ein / Aus wählbar)

MAXIMALE theoretische Taktabweichung:
unter +/- 15 Sekunden / Monat

Druckanschläge bei Stromausfall:
Option (QR-12004N), 100 Druckanschläge oder 24 Stunden Standby  **

Abmessung (B x T x H):
156 x 179 x 181 mm;
6-5 / 32 “x 7-1 / 16″ x 7-1 / 8 ”

Gewicht:
1,8 kg

Netzkabel oder Netzteil:
Netzkabel

** Optionale Batterie; QR-12004N. Stromversorgung mit Batterie. Die LCD-Hintergrundbeleuchtung und das Licht im Druckbereich sind ausgeschaltet.

Häufig gestellte Fragen

So stellen Sie die Sprache auf einem TP-50 ein

Durch Einstellen der Sprache auf dem TP-50 werden automatisch die entsprechenden Namen für Monate, Tage usw. ausgewählt. Dies verbessert die Funktionalität, da viele Hilfemeldungen im Einstellungsmenü dann in der ausgewählten Sprache angezeigt werden. Aufgrund der Speicherbeschränkungen des Geräts können nicht alle Sprachen unterstützt werden. Verfügbare Sprachen sind:

Englisch (Standard), Französisch, Deutsch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Numerisch. (Bei Auswahl von “Numerisch” werden alle sprachspezifischen Wörter für Monate, Wochentage usw. in der Druckzeile durch die entsprechenden Zahlen ersetzt. Beispielsweise wird “April” durch “4” ersetzt. Montag wird durch “1” ersetzt, weil es der erste Tag der Woche ist. In der Anzeige des TP-50 wird der Wochentag jedoch weiterhin in 3 Buchstaben in englischer Sprache angezeigt. Beispiel: Am “Montag” wird “MON” angezeigt.

So stellen Sie die Sprache ein:

1. Stecken Sie den Schlüssel in die obere Abdeckung und drehen Sie ihn um eine Vierteldrehung, um die Abdeckung zu entriegeln.

2. Heben Sie die obere Abdeckung an, indem Sie die linke und rechte Seite festhalten.

3. Drücken Sie die Menütaste.

4. Drücken Sie die NACH-OBEN-Taste, um SPRACHE auszuwählen.

5. Drücken Sie die Häkchen-Taste, um die SPRACHE-Einstellungen auszuwählen.

6. Verwenden Sie die entsprechenden Richtungstasten, die auf dem Bildschirm angezeigt werden, um die angezeigte Sprache anzupassen.

7. Drücken Sie die Häkchen-Taste, um die Änderungen festzulegen und die Programmierung des Datums zu beenden.

8. Setzen Sie die Abdeckung wieder auf das Gerät und verriegeln Sie sie mit dem Schlüssel

Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, sollte die Zeitschreiberanzeige zur normalen Anzeige zurückkehren. Für weitere Unterstützung wenden Sie sich per E-Mail an info@buerk-mobatime.eu an unseren technischen Support.

Das Einstellen des Datums auf dem TP-50 ist für eine genaue Zeiterfassung und Aufzeichnung unerlässlich. So stellen Sie das Datum ein:

1. Stecken Sie den Schlüssel in die obere Abdeckung und drehen Sie ihn um eine Vierteldrehung, um die Abdeckung zu entriegeln.

2. Heben Sie die obere Abdeckung an, indem Sie die linke und rechte Seite festhalten.

3. Drücken Sie die Menütaste.

4. Drücken Sie die Abwärtspfeiltaste, um DATUM auszuwählen.

5. Drücken Sie das Häkchen, um Datum auszuwählen.

6. Verwenden Sie die entsprechenden Richtungstasten, die auf dem Bildschirm angezeigt werden, um das angezeigte numerische Datum anzupassen.

7. Drücken Sie die Häkchen-Taste, um die Änderungen festzulegen und die Programmierung des Datums zu beenden.

8. Setzen Sie die Abdeckung wieder auf das Gerät und verriegeln Sie sie mit dem Schlüssel.

Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, sollte die Zeitschreiberanzeige zur normalen Anzeige zurückkehren. Für weitere Unterstützung wenden Sie sich per E-Mail an info@buerk-mobatime.eu an unseren technischen Support.

Das Einstellen der Uhrzeit auf dem TP-50 ist für eine genaue Zeiterfassung und Aufzeichnung unerlässlich. So stellen Sie die Uhrzeit ein:

1. Stecken Sie den Schlüssel in die obere Abdeckung und drehen Sie ihn um eine Vierteldrehung, um die Abdeckung zu entriegeln.

2. Heben Sie die obere Abdeckung an, indem Sie die linke und rechte Seite festhalten.

3. Drücken Sie die Menütaste.

4. Drücken Sie die Häkchen-Taste, um Zeit auszuwählen.

5. Verwenden Sie die entsprechenden Richtungstasten, die auf dem Bildschirm angezeigt werden, um die angezeigte Zeit anzupassen.

6. Drücken Sie die Häkchen-Taste, um die Änderungen festzulegen und die Zeitprogrammierung zu beenden.

7. Setzen Sie die Abdeckung wieder auf das Gerät und verriegeln Sie sie mit dem Schlüssel.

Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, sollte die Zeitschreiberanzeige zur normalen Anzeige zurückkehren. Für weitere Unterstützung wenden Sie sich per E-Mail an info@buerk-mobatime.eu an unseren technischen Support.

Der TP-50 kann eine optionale Backup-Batterie verwenden, die ihn bei einem Stromausfall bis zu 24 Stunden oder 100 Druckvorgänge betriebsbereit hält. Wenn der TP-50 am Netzanschluß betrieben wird, befindet sich der Akku im Ladezustand. Die Batterie übernimmt bei Stromausfall automatisch.

Es wird empfohlen, den Backup-Akku zu verwenden, wenn die Möglichkeit von Stromausfällen hoch ist.

So installieren Sie den optionalen Akku:

1. Kaufen Sie den optionalen Akku bei einem SEIKO Precision-Händler.

2. Stecken Sie den Schlüssel in die obere Abdeckung, entriegeln Sie die Fachabdeckung und entfernen Sie sie.

3. Setzen Sie den Akku oben in das Fach ein.

4. Schließen Sie die Batteriesteckerenden an.

5. Stecken Sie das zusätzliche Kabel in das Gerät.

6. Bringen Sie die obere Abdeckung wieder an.

Sobald der Akku installiert ist, ist der TP-50 für den normalen Gebrauch bereit. Es ist keine zusätzliche Programmierung erforderlich. Für weitere Unterstützung oder zur Bestellung des Backup-Akkus wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@buerk-mobatime.eu an unseren technischen Support.

Bei Verwendung des TP-50 kann das Farbband etwa 60.000 Stempelungen drucken oder min. 1 Jahr bei normaler Verwendung benutzt werden, vorausgesetzt, das Farbband wird bei normaler Temperatur und Luftfeuchtigkeit verwendet. Es muss durch die SEIKO-Teilenummer TP-1051 ersetzt werden (erhältlich in schwarz –N oder rot –R). Um ein solches Band zu bestellen, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail info@buerk-mobatime.eu. So ändern oder ersetzen Sie das Farbband:

1. Entfernen Sie die obere Abdeckung.

2. Halten Sie das Farbband am Griff.

3. Ziehen Sie das alte Farbband vorsichtig zur Seite und heben Sie es aus dem TP-50 heraus.

4. Legen Sie das neue Farbband in die Verschlüsse in den TP-50, in denen sich das Farbband befindet. Stellen Sie sicher, dass die Farbbandkassette einrastet und das Farbband zwischen dem Druckkopf und der Farbbandmaske eingefädelt ist. Wenn das Farbband nicht richtig eingefädelt ist, druckt die Stempeluhr möglicherweise nicht richtig oder der Druck ist sehr schwach und zeigt einen oder mehrere Fehler an, da die Farbbandkassette den Mechanismus blockieren kann.

5. Drehen Sie nach dem Einlegen des Farbbands den Knopf am Farbband, um sicherzustellen, dass es fest sitzt. Eine Umdrehung des kleinen Knopfes reicht normalerweise aus.
Das Band zieht sich nicht fest an. Übermäßiges Drehen führt dazu, dass die Nutzungsdauer des Bandes verkürzt wird.

6. Setzen Sie die Abdeckung nach dem korrekten Einlegen des Farbbands wieder ein, um die Verwendung fortzusetzen.

Für weitere Unterstützung wenden Sie sich per E-Mail info@buerk-mobatime.eu an unseren technischen Support.

Benutzerdefinierte Kommentare sind eine einzigartige Funktion der TP-50-Dokumentenstempeleinheit. Standard- und benutzerdefinierte Kommentare können so eingestellt werden, dass bis zu 2 Textzeilen für bis zu 4 verschiedene Drucksätze verwendet werden. Die Anzahl der Zeichen pro Zeile hängt von der Größe der verwendeten Zeichen ab. So programmieren Sie die benutzerdefinierten Kommentare:

1. Öffnen Sie einen Internetbrowser auf einem Computer und rufen Sie http://www.setupmytp50.online/ auf.

2. Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein Konto für die Website.

3. Klicken Sie oben auf dem Bildschirm auf die Schaltfläche + Neu.

4. Erstellen Sie Ihre benutzerdefinierten Kommentare unter der gewünschten Registerkarte Drucksatz und klicken Sie auf Speichern.

5. Klicken Sie auf die Schaltfläche Herunterladen, um die benutzerdefinierten Kommentare auf einem USB-Laufwerk zu speichern.
* Bitte beachten Sie, dass der Webbrowser beim ersten Herunterladen der Einstellungen auf den USB-Stick möglicherweise ein Suffix an den Dateinamen (dh FILENAME (1) .TXT usw.) anfügt, der vor dem Laden des USB-Sticksinhalts in den TP-50 gelöscht werden muss

6. Entfernen Sie die obere Abdeckung des Geräts mit dem mitgelieferten Schlüssel vom TP-50.

7. Drücken Sie die Einstellungstaste, falls dies noch nicht geschehen ist.

8. Stecken Sie den USB-Stick in den USB-Steckplatz links am Gerät.

9. Drücken Sie die Menütaste.

10. Wählen Sie die Menüoptionsnummer 11. DATA

11. Wählen Sie aus den Auswahlmöglichkeiten die Option LOAD <USB>.

Beim Einfügen eines Dokuments in den TP-50 werden die benutzerdefinierten Kommentare für die Schaltfläche A Print Set gedruckt. Sie müssen eine andere Drucksatzschaltfläche auswählen, wenn zusätzliche Drucksätze programmiert wurden.

* Wenn die benutzerdefinierten Kommentare nicht auf den TP-50 geladen werden können, lesen Sie bitte den folgenden Artikel: Benutzerdefinierte Kommentare werden nicht vom USB-Laufwerk auf den TP-50 geladen.

Für weitere Unterstützung wenden Sie sich per E-Mail an info@buerk-mobatime.eu an unseren technischen Support.

Wenn Sie den TP-50 über die Website www.SetupMyTP50.online so programmieren, dass er Kommentarzeilen druckt, muss die Datei, die Sie auf Ihr USB-Laufwerk herunterladen, ein bestimmter Dateiname sein, damit das Gerät sie laden kann.

1. Stellen Sie sicher, dass an den Dateinamen kein Text angehängt ist. (dh CIFSD000 (1))

2. Wenn der Dateiname nicht CIFSD000 ist, stellen Sie sicher, dass die Geräte-ID des Geräts mit dem Dateinamen übereinstimmt.

* CIFSD000 aktualisiert alle Einheiten unabhängig von ihrer ID. Wenn die Konfigurationsdatei CIFSDXXX ist, muss die Geräte-ID mit XXX übereinstimmen, damit sie geladen werden kann.

Sobald der Dateiname das richtige Namensformat hat, können die Kommentare vom USB-Stick auf den TP-50 geladen werden. Für weitere Unterstützung wenden Sie sich per E-Mail an info@buerk-mobatime.eu an unseren technischen Support.

Die Einstellungen im TP-50-Gerät können durch ein vierstelliges Passwort geschützt werden. Wenn diese Funktion aktiviert ist, fordert das Gerät immer zuerst das Passwort an, bevor Einstellungen vorgenommen oder geändert werden können. Wenn das Passwort jedoch verloren geht oder vergessen wird, muss der TP-50 zurückgesetzt werden. Bitte beachten Sie, dass ALLE Einstellungen des Geräts zusammen mit dem Passwort gelöscht werden und zum Werksstandard zurückkehren. So setzen Sie das Gerät zurück:

1. Stecken Sie den Schlüssel in die obere Abdeckung und drehen Sie ihn um eine Vierteldrehung, um die Abdeckung zu entriegeln.

2. Heben Sie die obere Abdeckung an, indem Sie die linke und rechte Seite festhalten.

3. Suchen Sie die Reset-Taste oben rechts am Gerät.

4. Halten Sie die Tasten A und C gleichzeitig gedrückt.

5. Drücken Sie mit einem spitzen Objekt wie einem Bleistift die Reset-Taste.

Nach dem Zurücksetzen des TP-50 muss der Zeitrekorder auf Datum / Uhrzeit und andere Einstellungen sowie das Passwort programmiert werden. Für weitere Unterstützung wenden Sie sich per E-mail an info@buerk-mobatime.eu an unseren technischen Support.

Der TP-50 verfügt über mehrere Einstellungen, die anfänglich festgelegt wurden und geändert oder modifiziert werden können. Wenn der TP-50 jedoch zurückgesetzt werden muss, können alle Einstellungen des Geräts gelöscht werden. Dies beinhaltet auch die Passwortfunktion. Wenn das Passwort verloren geht oder vergessen wird, können Sie mit der Reset-Funktion erneut auf die Programmier- und Menüfunktionen zugreifen. So setzen Sie das Gerät zurück:

1. Stecken Sie den Schlüssel in die obere Abdeckung und drehen Sie ihn um eine Vierteldrehung, um die Abdeckung zu entriegeln.

2. Heben Sie die obere Abdeckung an, indem Sie die linke und rechte Seite festhalten.

3. Suchen Sie die Reset-Taste auf der rechten Seite des Zeitrekorders.

4. Halten Sie die Tasten A und C gleichzeitig gedrückt.

5. Drücken Sie mit einem spitzen Objekt wie einem Bleistift die Reset-Taste.

Nach dem Zurücksetzen des TP-50 muss der Zeitrekorder auf Datum / Uhrzeit und andere Einstellungen sowie das Passwort programmiert werden. Für weitere Unterstützung wenden Sie sich per E-Mail an info@buerk-mobatime.eu an unseren technischen Support.